Pestalozzi die Schule fürs Leben www.ps-siegen.de

 

Pestalozzischule Siegen

Westerwaldstraße 50

57074 Siegen

 

Tel.:

Fax.:

 

info@ps-siegen.de

 

Öffnungszeiten Sekretariat

 

 

0271 / 53 810

0271 / 23 90 450

8.00 – 11.30 Uhr

8.00 – 11.30 Uhr

8.00 – 11.30 Uhr

8.00 – 11.30 Uhr

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

‣ Unterrichtszeiten

Anfahrt

Kontaktformular

Impressum

Datenschutz

 

Berufsvorbereitung

 

Die Berufs- und Lebensvorbereitung ist die zentrale Aufgabe der pädagogischen Arbeit an der Pestalozzischule. Die Berufsorientierung stellt einen bedeutenden Teil dieser Arbeit dar. Sie ist eingebunden in das Neue Übergangssystem Schule-Beruf (NÜS) und hat das Ziel, die Handlungs- und Entscheidungskompetenz der Schülerinnen und Schüler in Bezug auf ihre Berufs- und Lebensplanung zu entwickeln und zu stärken.

 

Die Berufs- und Lebensorientierung hat prozesshaften Charakter, nimmt einen großen Teil der schulischen Arbeit in Anspruch und intensiviert sich im Laufe der Schulzeit. Am Ende der Abschlussstufe sollen die Schülerinnen und Schüler dazu befähigt sein, sich eigenverantwortlich mit den Fragen der eigenen Zukunft und ihrer Berufswahl auseinander zu setzen und realitätsangepasste Antworten zu finden.

 

Standardelemente der Berufsorientierung in der Abschlussstufe der Pestalozzischule sind

    das Berufsorientierungscamp

    die Potentialanalyse und die nachfolgende Berufsfelderkundung

    die Arbeit mit einem Portfolioinstrument

    zwei dreiwöchige Betriebspraktika

    Langzeitpraktika

    Berufsberatung durch die Berater der Arbeitsagentur

    Beratung und Betreuung durch die Stubos (Berufswahlkoordinatoren), die Klassenlehrer

        und den Schulsozialpädagogen

    eine Übergangsempfehlung für den nachschulischen Bereich

 

Die Berufsorientierung an der Pestalozzischule kennzeichnet sich aus durch einen ganzheitlichen Ansatz und hat die Entwicklung der ganzen Persönlichkeit im Auge.

Durch die Freude am eigenen Tun und an den selbst geschaffenen Ergebnissen und die zunehmende Übertragung von Verantwortung gewinnen die Schüler Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein.

Die Stärkung der Persönlichkeit korrespondiert mit den Anforderungen der Arbeitswelt, die neben berufsspezifischen Fähigkeiten und Fertigkeiten allgemeine personale und soziale Kompetenzen, die sogenannten Schlüsselqualifikationen, verlangt. Rückmeldungen von Seiten der Arbeitgeber und ehemaliger Schüler bestätigen immer wieder, dass dieses ganzheitliche pädagogische Konzept der Pestalozzischule erfolgreich ist.

 

Nicht unerwähnt bleiben darf, dass an dem Erfolg auch zahlreiche außerschulische Partner beteiligt sind: u.a. die Arbeitsagentur, das Berufs- und Ausbildungszentrum (bbz) der IHK, das Aus- und Weiterbildungszentrum des Bauhandwerks (AWZ) und nicht zuletzt die vielen Betriebe, die unseren Schülerinnen und Schülern Praktikumsplätze zur Verfügung stellen und sie während des Praktikums intensiv betreuen.

 

 

 

Start